Nachrichten-Archiv

26.02.2016

Zusammen ist man weniger allein

Tagespflege-Bereich im Seniorenpflegeheim Haus am Kalksee in Rüdersdorf wird im März eröffnet.

Monatelang wurde geplant, umgebaut und renoviert: Jetzt sind die Räumlichkeiten der Tagespflege im Seniorenpflegeheim Haus am Kalksee so gut wie fertig. Im März 2016 wird sie mit 15 Plätzen eröffnet. Die Tagespflege ist eine teilstationäre Einrichtung. Pflegebedürftige ältere Menschen mit körperlichen und/oder psychischen Einschränkungen können dort tagsüber professionell gepflegt und betreut werden. Am Abend kehren sie zu ihren Familien oder in die eigene Wohnung zurück.

„Die Tagespflege fördert und aktiviert die praktischen Fähigkeiten der Gäste, bietet Abwechslung und Geselligkeit. Zusammen ist man eben weniger allein, wie es so schön heißt“, freut sich Anja Arnoldt, Heimleiterin des Seniorenzentrums Kläre Weist und Seniorenpflegeheims Haus am Kalksee, über das neue Angebot.

Als Teil des Versorgungssystems für ältere Menschen leistet die Tagespflege auch einen ganz wesentlichen Beitrag zur Entlastung pflegender Angehöriger. „Wer einen Angehörigen pflegt weiß, welche Anstrengungen das für Körper und Seele bedeuten kann. Manchmal braucht man eben auch einfach mal Zeit für sich, für einen Einkauf oder Arztbesuch“, weiß Yvonne Freitag. Die examinierte Altenpflegerin und stellvertretende Pflegedienstleiterin im Seniorenzentrum Kläre Weist wird die Leitung der Tagespflege übernehmen. Seit 2004, ihrem Ausbildungsbeginn, ist die Rüdersdorferin für die Senioreneinrichtungen im Einsatz.

Montags bis freitags in der Zeit von 9 bis 16 Uhr werden die Senioren und Pflegebedürftigen von geschultem Fachpersonal in der Seestraße 15 betreut. Man isst gemeinsam, geht verschiedenen Beschäftigungsangeboten wie Gymnastik, kreatives Arbeiten, Gedächtnistraining nach. Außerdem gibt es einen Ruheraum mit der Möglichkeit zu schlafen oder sich zurückzuziehen. Der hauseigene Fahrdienst holt die Gäste der Tagespflege morgens ab und bringt sie am Nachmittag wieder heim.

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Auch Fragen rund um die Tagespflege werden gerne unter der Telefonnummer 033638 893-0, per Email a.arnoldt@immanuel.de und natürlich im persönlichen Gespräch beantwortet.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK