Aktuelle Nachrichten

14.11.2019

Sei dabei! Zweiter dm-Spendeneinkauf für Kinderlachen im Krankenhaus

Am 7. Dezember 2019 zwischen 11 und 13 Uhr spendet der dm-drogerie markt Fredersdorf alle Einnahmen an die Clown-Visite in der Kinder-und Jugendmedizin der Immanuel Klinik Rüdersdorf.
Immanuel Klinik Ruedersdorf | Nachricht| Sei dabei! dm-Spendeneinkauf für Kinderlachen im Krankenhaus

Gemeinsam mit Herrn Ferrari kann der kleine Patient seine Sorgen für einen Moment vergessen.

Am Samstag, 7. Dezember 2019, plant der dm-drogerie markt am S-Bahnhof Fredersdorf die nächste große Spendenaktion zugunsten der Clown-Visite der Immanuel Klinik Rüdersdorf. In der Zeit von 11 bis 13 Uhr werden alle Einnahmen, die an der „Clownkasse“ bezahlt werden, zu 100 Prozent den Bunten Kumpels gespendet.

„Wir freuen uns sehr, dass auch der dm-drogerie markt in Fredersdorf zu dieser tollen Aktion aufruft! Im vergangenen Monat haben wir gemeinsam mit dem dm-Markt in Erkner über 3.500 Euro gesammelt. Wir werden natürlich wieder da sein und allen persönlich die Hände schütteln“, freut sich Detlef Gohlke alias Herr Ferrari. Er und seine Clown-Kolleginnen sind die "Bunten Kumpel", die seit Januar 2018 die kleinen und großen Patientinnen und Patienten der Kinder- und Jugendmedizin in der Immanuel Klinik Rüdersdorf besuchen. Denn ein Krankenhausaufenthalt ist für Kinder und ihre Familien oft eine besondere Herausforderung. Die medizinische Behandlung und eine ungewohnte Umgebung sorgen oft für Unsicherheit und Angst. Die Clown-Visite bringt fröhliche Abwechslung, Trost und gute Energie.

Dass gute Stimmung und Humor hilfreich sind, um rasch wieder gesund zu werden, wissen aber nicht nur die Clowns: „Durch die Clowns vergessen die Kleinen für ein paar Minuten am Tag, dass sie in einem Krankenhaus sind, weil sie losgelöst von ihrer medizinischen Situation wahrgenommen werden,“ betont Chefärztin Meike Wetzling. „Sie machen nicht nur gute Stimmung bei den Kleinsten, sondern bringen auch für Eltern und Mitarbeitende der Station Abwechslung und Spaß in den Klinikalltag.“

„Wir sehen den Menschen stets als Ganzes – mit Körper, Geist und Seele. Deshalb ist es uns besonders wichtig über die körperliche medizinische Versorgung hinweg auch unseren kleinen Patientinnen und Patienten dabei zu helfen, sich bei uns wohl zu fühlen und die Sorgen für einen Moment zu vergessen“, betont Alexander Mommert, Geschäftsführer der Immanuel Klinik Rüdersdorf. Da für ein solches Angebot im Gesundheitssystem leider keine Leistungen vorgesehen seien, finanziere sich die Clown-Visite vorwiegend über Spenden, so Mommert weiter. „Wir bekommen wunderbare Rückmeldungen auf die Clowns in unserem Haus, aber sie will am Ende auch finanziert werden. Die Klinik übernimmt einen großen Teil der Kosten, bei der restlichen Summe sind wir auf Spenden angewiesen. Umso mehr freut uns die Aktion vom dm-drogerie markt!“

Wollen auch Sie für Kinderlachen im Krankenhaus sorgen? Dann freuen wir uns über Ihren Einkauf beim dm-drogerie markt an der „Clownkasse“ am 26. Oktober 2019 zwischen 14 und 16 Uhr im City Center Erkner, Friedrichstraße 14, 15537 Erkner. 

Weitere Informationen:
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Ansprechpartner

  • Dr.
    Jenny Jörgensen
    Kommunikationsmanagerin Presse in der Immanuel Albertinen Diakonie

    Immanuel Albertinen Diakonie
    Am Kleinen Wannsee 5A
    14109 Berlin-Wannsee
    T 030 80505-843
    F 030 80505-847
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

  • Dr.
    Jenny Jörgensen
    Kommunikationsmanagerin Presse der Immanuel Diakonie und aller ihrer Einrichtungen

    Immanuel Diakonie
    Am Kleinen Wannsee 5A
    14109 Berlin-Wannsee
    T 030 80505-843
    F 030 80505-847
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK